Heidelmann & Klingebiel – Unternehmen & Leistungsspektrum

Die Gründung der Heidelmann & Klingebiel Planungsgesellschaft geht auf das Jahr 1990 zurück.

Von Anfang an war die Planung und Realisierung von Vorhaben der Denkmalpflege und Restaurierung ein wesentliches Betätigungsfeld des Büros. Dazu gehören vor allem die Sanierung und Instandsetzung von Schlössern, Burgen, Kirchen, baulichen Anlagen in Parkanlagen sowie die Restaurierung von Bildwerken.

In den vergangenen Jahren ist das Leistungsprofil immer wieder erweitert worden und es sind Projekte im Sozial-, Verwaltungs- und Wohnungsbau realisiert worden. Dabei handelt es sich sowohl um die Sanierung von Bestandsimmobilien als auch um Neubauten. Heute gliedert sich das Leistungsspektrum in die drei Bereiche Bauwerksdiagnostik und Instandsetzungskonzepte, Gebäudeplanung und Bauüberwachung sowie restauratorische Fachplanung.